Bit­te ak­ti­vie­ren Sie Ja­va­script in Ih­rem Brow­ser! Die Sei­te wird oh­ne Ja­va­script feh­ler­haft dar­ge­stellt.

Anleitung zur Aktivierung von Javascript
search
Erweiterbar
search
Nachkaufgarantie
search
100% eigene Fertigung
Garantie
auf den
einzigartigen
Regalverbinder
kostenfreie
Lieferung
(2-4 Wochen)
sichere
Zahlung

ein­hän­gen und fer­tig

Schub­käs­ten

Schubkastenmaße

Un­ten se­hen Sie al­le Schub­kas­ten­grö­ßen mit den ent­spre­chen­den Ma­ßen. Auf Wunsch lie­fern wir Ih­nen die Schub­käs­ten mit In­nen­ein­tei­lun­gen für CDs und DVDs.

all­ge­mei­ne An­ga­ben

  • al­le Schub­käs­ten auch oh­ne Grif­fe mit Tip On Au­to­ma­tik

  • un­sicht­ba­re Un­ter­bo­den­füh­rung mit Vol­l­aus­zug

  • mehr­fach ku­gel­ge­la­gert

  • nur noch ein­hän­gen, passt

Doppelschubkasten klein

Dop­pel­schub­kas­ten für Wür­fel klein

  • In­nen­tie­fen: 21,4 / 26,4 / 31,4 / 48,4 cm

  • In­nen­brei­te: 32,3 cm

  • nutz­ba­re Hö­he: 14,5 cm

Einzelschubkasten Würfel klein

Ein­zel­schub­kas­ten Wür­fel klein

  • In­nen­tie­fen: 21,4 / 26,4 / 31,4 / 48,4 cm

  • In­nen­brei­te: 32,3 cm

  • nutz­ba­re Hö­he: 32,5 cm

Doppelschubkasten Rechteck quer

Dop­pel­schub­kas­ten Recht­eck quer

  • In­nen­tie­fen: 21,4 / 26,4 / 31,4 / 48,4 cm

  • In­nen­brei­te: 70,7 cm

  • nutz­ba­re Hö­he: 14,5 cm

Einzelschubkasten Rechteck quer

Ein­zel­schub­kas­ten Recht­eck quer

  • In­nen­tie­fen: 21,4 / 26,4 / 31,4 / 48,4 cm

  • In­nen­brei­te: 70,7 cm

  • nutz­ba­re Hö­he: 32,5 cm

Blum Schubkastenführung

Die Schub­käs­ten sind fix und fer­tig ver­leimt und müs­sen nur noch ein­ge­hängt wer­den.
Al­le Schub­käs­ten sind ku­gel­ge­la­gert und ha­ben bes­te Rol­lei­gen­schaf­ten. Un­se­re Schub­käs­ten sind im­mer mit Vol­l­aus­zug und ge­dämpf­tem Selb­st­ein­zug. Die Be­last­bar­keit der Schub­käs­ten be­trägt 35 kg. Bei weis­sen Re­ga­len be­ste­hen die Schub­käs­ten aus weiß um­man­tel­tem MDF-Voll­ma­te­ri­al, bei Mas­siv­holz­re­ga­len aus mas­si­ver Bu­che. Al­le Schub­käs­ten sind je­weils mit Un­ter­bo­den­füh­run­gen der Fir­ma Blum aus­ge­stat­tet.

Woran er­ken­ne ich einen hoch­wer­ti­gen Schub­kas­ten?

Die Schub­kas­ten­füh­rung

Schub­käs­ten gibt es in den un­ter­schied­lichs­ten Va­ri­an­ten. Vom ein­fa­chen Korb, der di­rekt in das Re­gal ge­stellt wird über ein­fa­che Roll­schub­füh­run­gen bis zu mehr­fach­ku­gel­gar­ten schwer­be­last­ba­ren Vol­l­aus­zü­gen. Är­ger mit klem­men­den Schub­käs­ten kennt glau­be ich je­der. Der Klas­si­ker ist die gu­te al­te An­rich­te der Oma mit drei brei­ten, schwe­ren Schub­käs­ten über­ein­an­der. Die­se "lau­fen" , so ist der leicht ir­re­füh­ren­de Fach­be­griff, auf ein­fa­chen Holz­leis­ten. Durch häu­fi­ges Be­nut­zen, noch da­zu schwer be­la­den, schabt sich der Schub­kas­ten lang­sam im­mer tiefer in die­se Lauf­leis­te ein. Die Rei­bung wird da­durch im­mer grö­ßer und an ein kom­for­ta­bles Be­die­nen ist nicht mehr zu den­ken. Ei­ne ech­te Ver­bes­se­rung brin­gen die so­ge­nann­ten Roll­schub­füh­run­gen. Die­se be­ste­hen aus zwei Me­tall­schie­nen, ei­ne am Schub­kas­ten die an­de­re am Kor­pus, die mit­tels ei­nes Ku­gel­la­gers in­ein­an­der "fah­ren". Der große Vor­teil zur ein­fa­chen Lauf­leis­te ist das Ku­gel­la­ger, dass es er­mög­licht auch ei­nen schwe­ren Schub­kas­ten leicht aus­zie­hen zu kön­nen. Ein ganz ge­wich­ti­ger Nach­teil die­ser Schub­kas­ten­füh­run­gen ist die um­ständ­li­che und we­nig feh­ler­freund­li­che Mon­ta­ge. Ein grifflo­ses Öff­nen des Schub­kas­ten mit­tels Tip-On Au­to­ma­tik ist nicht mög­lich. Auch der Aus­zugs­kom­fort wie Laufru­he und ge­dämpf­ter An­schlag las­sen zu wün­schen üb­rig. Al­les in al­lem ei­ne gu­te aber für ein wirk­lich hoch­wer­ti­ges Mö­bel doch recht un­be­frie­di­gen­de Va­ri­an­te. Die aus un­se­rer Sicht ein­zig ver­tret­ba­re Lö­sung für ein hoch­wer­ti­ges Schrank­sys­tem oder Re­gal­sys­tem ist die so­ge­nann­te Un­ter­bo­den­füh­rung. Die­se heißt so, weil die Schub­kas­ten­füh­rung un­ter dem Schub­kas­ten­bo­den ver­steckt ist und so­mit von der Sei­te nicht zu se­hen ist. Das ist ein wei­te­res deut­li­ches Plus ge­gen­über der Roll­schub­füh­rung. So passt der Schub­kas­ten auch äs­te­thisch zum Re­gal. Die ent­schei­den­den Vor­tei­le sind au­ßer­dem der "but­ter­wei­che" Aus­zug, ein ge­dämpf­ter Ein­zug und die Mög­lich­keit den Schub­kas­ten nach er­folg­rei­cher Mon­ta­ge ganz in Ru­he in al­le Rich­tun­gen per­fekt aus­rich­ten zu kön­nen. Da­mit kön­nen klei­ne Mon­ta­ge­feh­ler kin­der­leicht kor­ri­giert wer­den. Die­se mehr­fach ku­gel­ge­la­ger­ten Schub­kas­ten­un­ter­bo­den­füh­run­gen sind High Tech auf höchs­tem Ni­veau, die na­tür­lich Ihren Preis ha­ben. Wer al­ler­dings schon ein­mal sol­che Schub­käs­ten be­dient hat möch­te die­sen Kom­fort nicht mehr miss­en. Die Be­last­bar­keit die­ser Schub­kas­ten­füh­run­gen liegt bei 40 oder 60 kg je Schub­kas­ten.

Der Schub­kas­ten

Auch bei der Qua­li­tät des Schub­kas­ten sel­ber gibt es ge­wal­ti­ge Un­ter­schie­de. Gu­te Qua­li­tät er­kennt man an ei­nem sta­bi­len Grund­ma­te­ri­al, ent­we­der Mas­siv­holz oder hoch­wer­ti­ge MDF um­man­tel­te Pro­fi­le. Zweit­klas­sig sind bil­li­ge, oft sehr leich­te Span­plat­ten mit ei­nem dün­nen Fo­li­en­über­zug. Hier ist das Ver­falls­da­tum "gleich mit ein­ge­baut". Zwei­tens soll­ten Sie Ihr Au­gen­merk auf die Eck­ver­bin­dung le­gen. Letzt­lich ent­schei­det die­se über die Le­bens­dau­er ei­nes Schub­kas­ten. Bei sehr ein­fa­chen Schub­käs­ten ist das Schub­kas­ten­vor­der­stück ein­fach mit­tels Dü­beln auf die zwei Schub­kas­ten­sei­ten von vor­ne auf­ge­dü­belt. So­mit wird die Dü­bel­ver­bin­dung bei je­dem Öff­nen auf die Pro­be ge­stellt. Durch das Zie­hen am Schub­kas­ten­vor­der­stück wird der Dü­bel aus sei­nem Dü­bel­loch ein­fach nach vor­ne raus­ge­zo­gen. Kein Holz­leim ist die­ser Zug­be­las­tung auf Dau­er ge­wach­sen. Der Schub­kas­ten wird recht bald in sei­ne Ein­zel­tei­le zer­fal­len. Bes­ser ist es, wenn das Schub­kas­ten­vor­der­stück zwi­schen die Schub­kas­ten­sei­ten ge­dü­belt wird. Es ents­het da­durch ei­ne so­ge­nann­te form­schlüs­si­ge Ver­bin­dung. Der Dü­bel wird bei die­ser Kon­struk­ti­on nicht aus sei­nem Dü­bel­loch her­aus­ge­zo­gen son­dern nur seit­lich be­las­tet. Ent­spre­chend lang­le­big sind die­se Schub­käs­ten dann auch. Der Vol­stän­dig­keit hal­ber sei­en noch Schib­käs­ten er­wähnt, de­ren Ecken ein­fach auf Geh­rung, al­so im 45° Win­kel, mit ein­an­der ver­leimt wer­den. Auch die­se Va­ri­an­te oh­ne je­den Dü­bel oder ein an­de­res ver­gleich­ba­res Ver­bin­dungs­l­ele­ment ent­spricht in kei­ner Wei­se den mo­der­nen An­for­de­run­gen an einen gu­ten Schub­kas­ten.
Zu­sam­men­fa­send kann man sa­gen, dass zu ei­nem hoch­wer­ti­gen Re­gal­sys­tem auch ein ent­spre­chend hoch­wer­ti­ger Schub­kas­ten mit ent­spre­chen­der Schub­kas­ten­füh­rung ge­hört. Wir ver­wen­den aus­schließ­lich Mar­ken­füh­run­gen der Fir­ma Blum. Stan­dard­mä­ßig im­mer mit kom­for­ta­blen Ver­stell­mög­lich­kei­ten und mit 35 kg be­last­bar. Für den Schub­kas­ten sel­ber ver­wen­den wir bei al­len Holz­re­ga­len mas­si­ves Bu­chen­holz. Bei wei­ßen Re­ga­len, la­ckier­ten Re­ga­len oder far­bi­gen Re­ga­len sind die Schub­käs­ten aus hoch­wer­tig um­man­tel­ten MDF Pro­fi­len her­ge­stellt.

Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Feedback